Lucy beim 1. GFK-Stammtisch am Niederrhein

Nach meinem Besuch in Wildeck ging meine Reise zunächst weiter nach Waltenhofen und danach eiligst zurück in meine Heimatstadt nach Alpen. Denn hier wollte ich unbedingt beim 1. GFK-Stammtisch am Niederrhein mit dabei sein.

Freitag war es dann endlich soweit. Es war ein entspannter Abend mit Raum für Austausch und es wurde auch viel gelacht. Das Essen war auch sehr lecker! 😀

1. GFK-Stammtisch am NiederrheinEs begeistert mich immer wieder, miterleben zu können, wenn sich große und kleine Giraffen wie ich das erste Mal treffen.

Kennt Ihr das auch? Ihr kommt irgendwo hin und über die Anderen wisst Ihr nur, dass sie sich auch für GFK interessieren. Ihr seht Euch und innerhalb kürzester Zeit stellt sich so ein wunderbar warmes Gefühl ein. Mir jedenfalls wird dann immer ganz wohlig im Bauch und ich merke, wie ich mich entspanne.

In der Runde am Freitagabend in Xanten wurden auf diesem Wege wieder ganz wunderbare Bedürfnisse gestillt. Mir ist dabei der Austausch, aber auch ein Teil der Gemeinschaft zu sein, und einfach ich selbst sein zu können unglaublich wertvoll.

Deswegen ein ganz besonderes „Dankeschön!“ an alle, die mit dabei waren und diesen Abend so wunderbare mitgestaltet haben! <3

Bevor es für mich wieder weiter auf Reisen geht, mag ich aber auch gerne etwas über Dich erfahren: Wie erlebst Du Treffen mit anderen Giraffen? Hast Du bereits ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht? Welche Bedürfnisse erfüllen sich für Dich?

Dieser Beitrag wurde unter Blogbeiträge, Giraffenreise abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Lucy beim 1. GFK-Stammtisch am Niederrhein"

Benachrichtigung bei neuen
avatar
Anke F.
Guest
Liebe Melanie, bis nach Xanten (oder Alpen) für ein Treffen mit Menschen zu fahren, die allesamt GFK leben möchten, macht mich schon Wochen vorher ganz kribbelig, vorfreudig. Ich war und bin neugierig darauf, wen ich treffe, welche Erlebnisse und Erfahrungen uns ähnlich oder ganz anders berühren. Ich brauche diesen Austausch – aber wozu genau? Lebenswege anderer Menschen ein Stück begleiten und erforschen zu dürfen, finde ich total spannend. Meistens gehe ich mit dem Vorhaben hin, mich auf andere einzulassen und Anteil zu nehmen, woran immer sie mich Anteil nehmen lassen, und dann bin ich doch wieder erstaunt, wie viel ich… Weiterlesen »
Guest

Liebe Anke,
wow, ich bin einfach hin- und weg von Deinem Beitrag! Er hat mich sehr berührt und ich mag das gerade einfach nur feiern, dieses Gefühl von Verbundenheit, Nähe und das Echtsein! 🙂
<3-lich liebe und verbundene Grüße, Melanie

wpDiscuz