Offenheit und Vertrauen

Nachdem ich nun beinahe den ganzen Tag verschlafen habe, möchte ich Euch heute, bevor es für mich weiter geht, noch kurz von meinem gestrigen Tag berichten.

Am Samstag hatte ich Euch bereits erzählt, dass ich gerne noch an dem AbfahrtGFK-Praxistag zum Thema Selbstempathie teilnehmen wollte. Und so war auch für mich früh aufstehen angesagt. Denn für Melanie und Dirk hieß es noch vor Ort  die letzten Vorbereitungen für das Seminar zu treffen und eine wohlige Atmosphäre zu schaffen. Meine Güte war ich aufgeregt! Und ich dachte mir, bevor die Beiden mich noch vergessen, schlüpfe ich gleich mal in die vorbereitete Tasche. Dort habe ich dann gewartet bis es endlich auf nach Duisburg ging.

 

KaffeepauseAls wir ankamen, staunte ich nicht schlecht. Die neuen Räumlichkeiten vom GFN-Trainingscenter waren wirklich schön. Auch wenn die Küche noch nicht ganz fertig war, gab es nicht nur Wasser, sondern auch Kaffee, Tee und Kekse. Obwohl ich bin nicht so sehr für Kekse, die verkleben mir zu sehr mein weiches Fell.

Im MittelpunktBevor es los ging durfte ich dann auch die Mitte mitgestalten und habe mich zwischen meinen Lieblingsbedürfnisse gesetzt und auf die ersten Teilnehmer gewartet.

SelbstempathieDer Tag selbst war großartig! Obwohl auch Tränen flossen, wurde auch viel gelacht und es entstand ein – wie ich fand – wunderbares Miteinander. Eine Atmosphäre in der ich viel Offenheit und Vertrauen erleben durfte. Dirk hatte sogar zwischendurch ein wenig Zeit sich um mich zu kümmern. Und ich glaube, er hat es sogar genossen die Nähe zu erleben. Sieht so aus, oder? 😉Fürsorge

Am Ende war ich jedoch wirklich geschafft. So ein Tag ist doch sehr anstrengend, wie ich festgestellt habe. Daher bin ich auch gleich schlafen gegangen und ja, irgendwie habe ich diesen Tag auch noch zum Ausruhen gebraucht.

Aber jetzt bin ich ausgeruht und voller Vorfreude auf mein nächstes Reiseziel. Noch heute Abend geht es los. Ich denke, dass ich so gegen 19 Uhr abgeholt werde. Von daher werde ich jetzt packen gehen. Ich wünsche Euch alles Liebe und sage bis bald.

Eure Lucy

Dieser Beitrag wurde unter Blogbeiträge, Giraffenreise abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtigung bei neuen
avatar
wpDiscuz