Das 4-Ohren-Modell der GFK

Menschen, die sich bereits mit Kommunikation und Konflikten auseinandergesetzt habe, denken beim 4-Ohren-Modell häufig an das Modell nach Schulz von Thun. Nach diesem Modell, dass auch als sogenanntes Kommunikationsquadrat bekannt ist, enthält jede Nachricht laut Schulz von Thun durch den Absender vier Seiten:

Kommunikationsquadrat

  1. die Sachebene
  2. die Selbstoffenbahrung
  3. die Beziehungsebene
  4. den Appell

 

 

Der Empfänger entscheidet beim Empfang der Nachricht bewusst oder unbewusst mit welchem Ohr er die Nachricht dann empfängt.

Mit dem 4-Ohren-Modell werden in der Gewaltfreien Kommunikation die vier Möglichkeiten beschrieben, wie wir als Empfänger (unabhängig von dem was oder wie unser Gegenüber etwas sagt) eine Botschaft hören und darauf reagieren können.

Gewaltfreie Kommunikation - 4-Ohren-Modell

  1. Schuldohren nach Außen
    Mit diesen Ohren hören wir Angriffe und Kritik und reagiert mit einem entsprechendem Gegenangriff.
  2. Schuldohren nach Innen
    Wir hören unserem inneren Kritiker zu, hören Selbstvorwürfe und machen uns nieder.
  3. Verständnisohren nach Innen
    Wenn wir einfühlsam auf das hören, was wir brauchen, dann nutzen wir die Verständnisohren nach Innen.
  4. Verständnisohren nach Außen
    Mit diesen Ohren hören wir, was der andere braucht und geben ihm Einfühlung.

Hier ein Beispiel um deutlich zu machen, wie alle 4 Ohren hören und wie eine Antwort darauf aussehen kann.

„Immer kommen Sie zu spät. Sie sind absolut unzuverlässig!“

  1. Schuldohren nach Außen
    „Ach ja? Und Sie sind noch nie zu spät gekommen oder wie? Packen Sie sich doch erstmal an die eigene Nase!“
  2. Schuldohren nach Innen
    „Oh Mann, er hat aber auch recht. Ich bin schon wieder zu spät und dabei wollte ich doch unbedingt pünktlich sein. Ich bin wirklich absolut unzuverlässig.“
  3. Verständnisohren nach Innen
    „Puh, wenn ich das höre, bin ich erschrocken und auch ärgerlich. Ich wünsche mir so sehr, dass er sieht, dass ich wirklich versuche, alles unter einen Hut zu bekommen, trotz der vielen Termine.“
  4. Verständnisohren nach Außen
    „Oh, Sie sind gerade so richtig sauer, oder? Ist es Ihnen wichtig, dass Vereinbarung eingehalten werden und sie Ihre Zeit effektiv nutzen können?“

In der GFK versuchen wir, gewohnte Reaktionsmuster und Verhaltensweisen abzulegen und stattdessen uns bewusst für eine Reaktion zu entscheiden.

Achten Sie doch mal darauf, mit welchem Ohr Sie typischerweise unterwegs sind und wie Sie reagieren. Vielleicht haben Sie auch Lust einfach mal etwas anderes auszuprobieren?

Dieser Beitrag wurde unter Blogbeiträge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Das 4-Ohren-Modell der GFK"

Benachrichtigung bei neuen
avatar
Moritz
Guest

Schöne Darstellung der Schuld- und der Verständnis-Ohren

wpDiscuz